Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

Was ist das?

Die Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

versteht sich als

  •  pädagogisches
  •  psychologisches
  •  psychotherapeutisches
  •  rehabilitatives und
  •  sozialintegratives Angebot

mit Hilfe des Pferdes bei Kindern, Jugendlichen
und Erwachsenen mit verschiedenen Behinderungen
oder Störungen. Die individuelle und
ressourcenorientierte Förderung mit dem Pferd
steht im Vordergrund um

  •  Vertrauen aufzubauen
  •  Selbstwertgefühl zu stärken
  •  Ängste abzubauen
  •  Wahrnehmungsfähigkeiten zu verbessern und
  •   Verhaltensweisen zu verändern.

Weiteres erfahren Sie unter folgendem Link: www.dkthr.de

Galopp: wild, frei, mutig!

Inhalte der HFP

und

Aktuelles

Bitte klicken Sie hier, um das Neueste zu erfahren!

Durch das Heilpädagogische Reiten und Voltigieren wird ein Entwicklungsprozess in Gang gesetzt, der besonders Selbstwirksamkeit und Selbständigkeit, Selbstbewusstsein. Körperbewusstsein und motorische Koordination sowie Bereitschaft zum sozialen Verhalten zum Ziel hat.

WN-27.07.2013 / M. Schönwälder

 

 

 

 

Therapeutisches Reiten

für Körper, Geist und Seele

Reitbeteiligung...

...an erwachsenen guten Reiter/ Reiterin zu vergeben

Schreiben Sie mir bitte eine Mail, wenn Sie Interesse haben, mit dem PKW mobil sind und mindestens einen Basispass haben.

Wir freuen uns auf Sie!

info@andrea-termathe.de

Reitabzeichen-Prüfungen am 6.7.2019

Herzlichen Glückwunsch!
Alle TeilnehmerInnen haben bestanden.

Auftritt des DRK-Kindergartens Greven

Sommerfest bei Tegelmanns

6 KInder im Vorschulalter haben tolle Voltigierspiele einem breiten Publikum vorgestellt und viel Applaus erhalten.

 

Weitere Kitas und Schulen können gerne an unserem Programm teilnehmen-02571/ 8 79 79 40

Freie Plätze ab
September 2019

Pony Shelly mit jungen Reiterinnen

Mittwochs sind im Basc-Kurs für Kleine ab 3 Jahren um 13.45 Uhr Plätze frei. Ebenfalls  mittwochs, aber  um 14.45 Uhr, sind noch 2 Plätze für Jungen im Grundschulalter zu vergeben.

Vormittags sind recht spontan Reitgelegenheiten für jung bis alt vorhanden.

Gerne melden!

Jahresplaner 2019

Regelmäßig oder hin ubnd wieder...

Höherer Betreuungsbedarf:

ist kein Grund,

nicht zu reiten !!!

Pferde und Ponys sehen, riechen, fühlen können.

Selbstverständlich auch mithelfen beim Pflegen der Tiere, sitzen hoch oben auf dem Pferderücken, die Welt aus einer anderen Perspektive erleben. So oder ähnlich können auch schwermehrfachbehinderte Menschen regelmäßig in der Reittherapie oder hin und wieder als Highlight,  Pferde, Natur und Reiten erleben. 

Rufen Sie mich gerne an:

02571/ 8 79 79 40

Praktikum in der HFP

Interesse an Mensch und Pferd?

Ab 2020 werden wieder Plätze für interessierte Praktikanten frei.

Praktikum in der HFP