Bildergalerie

Hier können Sie erste Eindrücke meiner Reit- und Voltigierpädagogik gewinnen. Mit einem Klick auf die Bilder finden Sie weitere Fotos.

Heilpädagogisches Reiten im Einzelunterricht

Belli, 13 jährige Oldenburger Stute
und ihr 14 jähriger Reiter

Die Warmblutstute  Belli wird dem jungen Reiter für die Reitstunden zur Verfügung gestellt.  Herzlichen Dank, Werner!

Mittlerweile selbständig im Gelände unrterwegs.

Projekt: "Kinder mit Pferden stark machen"

Schule an der Ems, Greven

Ausritt im "goldenen Oktober" mit den Dülmenern Jonas und Peterchen.

...weiter gehts durch die Felder...

Verdiente Pause am Waldrand.

"Pferdeschule"

Voltigieren/ Reiten/ Pferdepflege/ Theorie...

Fertigmachen zum Ausreiten für die Teilnehmer der "Pferdeschule II": Mylady, Shelly und Jacky warten schon.

Wir starten zu einem wunderschönen Herbstausritt: Mylady vorneweg!

Jonas, Shelly und Jacky folgen.

Je nach Können der ReiterInnen wird selbständig geritten oder geführt.

"Pferdeschule"

weier geht`s mit Sattel und Zügeln...

Erste Reitversuche mit Sattel auf Jacky, einem Pony von Rosendahls.

Erläuterung der Zügelhaltung: Theorie am Pferd, kann gleich ausprobiert werden. Eine Erstklässlerin auf unserem Wildpferd Peterchen.

Stolz! Und das zu Recht. Zum ersten Mal ganz allein geritten.

Einzelunterricht

... auch mal ohne Sattel

Gleich gehts los zum Ausritt wie eine Indianerin: ohne Sattel!

...entspannt unterwegs...

...herrlicher Herbstritt.

Erstes Fahrtraining mit Peterchen

Doppellonge, Fahrtraining vom Boden aus, Sicherheit im Gelände: Voraussetzungen, um bald ein Kutschpony zu werden.

Die Arbeit an der Doppellonge ist eine gute Vorbereitung für das Fahren. Es fällt unserem Peterchen auf der linken Hand noch schwerer als rechts.

Das Laufen im Gelände macht Peterchen schon hervorragend! Auch Übergänge zum Halten und Trab-Schritt-Wechsel klappen vorzüglich.

Hier steht er ganz gelassen und beobachtet unsere Hündin Bella.

Springreiten

"Das Herz voran, das Pferd folgt"
Natürlich muss trainiert werden...

Erstes Springtraining im Unterricht.

Weiter gehts im Parcours.

Leichtes Springtraining im Western Trail.

Turniere

Führzügelwettbewerbe, Turniere für Menschen mit Behinderung, Prüfungen nach der LPO

Viele, bunte Eindrücke ...

Das war ein erfolgreicher 1. Start mit der Wertnote 7,0. Glückwunsch!

Voller Freude vor dem Führzügelwettbewerb für Menschen mit Behinderung.

Ein Lob an den RV Roxel für dieses tolle Turnier!

Therapeutisches Reiten

für Körper, Geist und Seele

Jahresplaner 2019

Unglück

Leider ist Mylady am Donnerstag, 9.Mai 2019, für immer von uns gegangen.

Freie Plätze ab Mai 2019

Inklusiver Schnupperkurs für Kinder unter 7 Jahren, mittwochs um 13.45 Uhr. Einige wenige Plätze sind noch frei.

Dienstags ist 1 Platz für ein 3-4 jähriges KInd um 13.45 Uhr ab Mai frei.

Schnell anmelden lohnt sich!

Aktuelles

Regelmäßig o. als
Tagesprojekt

Höherer Betreuungsbedarf:

ist kein Grund,

nicht zu reiten !!!

 

Einen ganzen Tag Pferde und Ponys sehen, riechen, fühlen können. Selbstverständlich auch mithelfen beim Pflegen der Tiere, sitzen hoch oben auf dem Pferderücken, die Welt aus einer anderen Perspektive erleben. So oder ähnlich wollen wir ein Tagesprojekt  mit mehreren Teilnehmern gestalten.

Einzeltermine sind selbstverständlich auch möglich.

Menschen mit komplexer Behinderung können aber auch im regelmäßigen Stundenplan wöchentlich an und auf dem Pferd neue Erfahrungen sammeln.

Rufen Sie mich gerne an:

02571/ 8 79 79 40

Praktikum in der HFP

Interesse an Mensch und Pferd?

Praktikum in der HFP